22. Oktober 2017  | 


01.04.2014 | st
Fanprojekt besuchte Hauptschule in Radevormwald

„Jugend stark machen gegen Rassismus“ hieß es am 27. März in der Geschwister-Scholl-Schule in Radevormwald. Die Hauptschule gehört seit 2011 dem Netzwerk "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" an.

Rainer Klausing, Lehrer der Schule und gleichzeitig Leiter der Jugendabteilung beim SC 08 Radevormwald, hatte den gemeinsamen Workshop vorbereitet und dazu Daniela Frühling vom Fanprojekt Leverkusen sowie Rene Breiwe, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Universität Duisburg-Essen, Lehrer und Fachkraft für Rechtsextremismus und Prävention, als Referenten eingeladen.

Sensibilisierung für das Thema Rassismus

Insgesamt nahmen 27 Jugendliche an dem vierstündigen Workshop in der Hauptschule teil. Ziel war es, die Schüler zu sensibilisieren und aufzuklären sowie sich im Netzwerk "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" zu positionieren. Der erste Teil des Workshops bestand aus einer Gruppenarbeit, einer Power-Point-Präsentation sowie vielem Bild- und Videomaterial." Die Bühne Fußball mit seinen oft fremdenfeindlichen Tendenzen auf den Rängen spricht die Jugendlichen an und so werden sie neugierig auf das Thema “, sagte Renè Breiwe. So wurde z.B. über harmlose und diskriminierende Fangesänge, Banner und Choreographien diskutiert und herausgearbeitet wo deren Grenzen liegen. Hier sollten die Jugendlichen entscheiden, ob rassistische oder diskriminierende Elemente in den Äußerungen zu erkennen sind.

Prävention als Ansatz gegen Rassismus

Lösungsansätze und Gegenstrategien waren Gegenstand des zweiten Teiles des Workshops. In diesem Zusammenhang stellte Daniela Frühling, Diplom-Sozialpädagogin und Mitarbeiterin beim Fanprojekt Leverkusen, die Arbeit der Fanprojekte exemplarisch am Beispiel der Angebote in Leverkusen vor. „Die Arbeit gegen Rassismus im Rahmen präventiver Angebote ist wichtiger Bestandteil der Fanprojektarbeit“, sagte Frühling. Besonders sei es wichtig, Gewalt im Keim zu ersticken und die Jugendlichen wenn möglich direkt anzusprechen - gerade auch beim alltäglichen Miteinander, wo nicht selten unreflektiert gesprochen und gehandelt wird.




Kontakt
Fanprojekt Leverkusen e.V.
Lichstraße 64
51373 Leverkusen
Stefan Thomé
Tel.: 0214 / 8660-864
Daniela Frühling
Tel.: 0214 / 8660-863
Fax: 0214 / 8660-865
Mail: fanprojekt@bayer04.de

Öffnungszeiten:
Di., Mi. und Do.: 10 - 17 Uhr
Fr.: 10 - 14 Uhr

Fan-KulTOUR
 
Kulturtips rund um Filme, Bücher, Konzerte und vieles mehr. Empfehlungen abseits des Mainstreams ...
 
MEHR >